Navigation überspringen

Bildungsgang Erzieher/in mit AHR

Der Bildungsgang Erzieher/in mit AHR bietet die Möglichkeit in drei Jahren und einem anschließenden einjährigen Berufspraktikum, zwei vollwertige Abschlüsse zu erreichen:

  1. die Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  2. die Berufsausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in

Nach einem sich an das Abitur anschließenden einjährigen schulisch begleiteten Berufspraktikums, beendet eine fachpraktische Prüfung (Kolloquium) die Berufsausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin.  

Voraussetzungen

Die Zielgruppe des Beruflichen Gymnasiums sind Schülerinnen und Schüler, die ...

  • den mittleren Schulabschluss mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (Q-Vermerk) vorweisen können
  • Interesse an dem Umgang mit Kindern zeigen.

Wer nach der Klasse 9 des allgemeinbildenden Gymnasiums zum Beruflichen Gymnasium wechselt, erwirbt nach dem ersten Jahr mit der Versetzung in die Qualifikationsphase, wie am allgemeinen Gymnasium üblich, den mittleren Schulabschluss.

Anmeldung

Die Anmeldung ist jeweils bis Ende Februar eines Jahres möglich. Den Aufnahmeantrag zur schriftlichen Anmeldung erhalten Sie im Sekretariat unserer Schule oder auf unserer Homepage. Lassen Sie uns bitte folgende Unterlagen bis Ende Februar eines jeden Jahres zukommen:

  • Ausdruck der online-Anmeldung mit Unterschrift
  • Lebenslauf mit Foto und Unterschrift
  • eine beglaubigte Zeugniskopie des Abschlusszeugnisses mit dem höchsten erreichten allgemeinbildenden Schulabschluss oder falls noch nicht vorhanden das aktuelle Halbjahreszeugnis

Jedes Jahr sind Sie Ende Januar herzlich zu einem Beratungs- und Anmeldetag an unserem Berufskolleg eingeladen. An diesem Tag - und natürlich auch vorher nach persönlicher Absprache - stehen wir Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung.

Fragen und individuelle Beratung

Alle weiteren Fragen zum Bildungsgang „Erzieher/in mit AHR“ werden durch unser Informationsblatt beantwortet. Falls dennoch Unklarheiten entstehen, steht Ihnen Frau Albrecht (s.albrecht@ahfs-detmold.de, 05231/921684) gern zur Verfügung.